Ausbildung

Titelbild HELIOS ACADEMIE

Der nächste Ausbildungsbeginn

Studiengang/Lehrgang Eurythmie
der HELIOS ACADEMIE
berufsbegleitend

ist in der Osterwoche 2020

Bewerbungen sind bis 15. Februar 2020 möglich: zur Bewerbung =>

Ziel unserer Eurythmieausbildung

Ziel unserer Eurythmieausbildung ist die Erweiterung der äußeren und inneren Wahrnehmungsfähigkeit in Bezug auf die Kräfteströmungen des eigenen Organismus, in der Natur und im Kosmos.

Geistige Bewegung wird seelisches Erleben und wird sinnlicher-sichtbarer Ausdruck durch die Eurythmie.

Wir möchten ihr Künstlerisch-Kreatives mit der Eurythmie fördern, Raum für Eigeninitiative geben, pädagogisch-therapeutische Aspekte der Eurythmie anlegen und sie für einen sinnstiftenden, eurythmischen Beruf vorbereiten.

Umfang des Eurythmiestudiums
(bis zum Vordiplom nach drei Jahren)

  • 10 bis 11 Eurythmie-Wochenenden pro Jahr
  • Intensivwoche im Frühling und Herbst
  • Zwei Stunden täglich Selbststudium

Die Wochenenden beginnen am Freitag um 16:00 Uhr, schliessen am Sonntag um 15:00 Uhr.

Es werden nach Anfrage zusätzliche wöchentliche Eurythmiestunden von uns angeboten.

Auch zusätzlicher Einzelunterricht ist nach Absprache möglich.

Nach drei Jahren erhalten sie ein Vordiplom verbunden mit der Möglichkeit des Wechsel in eine Vollzeitausbildung an eine andere Schule oder intensiveres Hauptstudium in Teilzeit an der HELIOS ACADEMIE.

Für Kunsttherpeuten besteht die Möglichkeit nach drei Jahren Teilzeitstudium (als Fortbildung gedacht) in eine benachbarte Heileurythmieausbildung zu wechseln.

Eurythmielehrplan

Das Eurythmiestudium entspricht einem mehrstufigen Schulungsweg.

Ein Schulungsweg der zur einer vertieften Begegnung mit sich selbst führt,
Der Lehrplan ist daher der konkrete Mensch selbst.

„Werde, der du bist“
Friedrich Nietzsche

Das Grundstudium bildet die Basis, um sich bei Bedarf für den Beruf des Eurythmisten als Bühnenkünstler, als Heileurythmist oder als Eurythmielehrer weiter auszubilden.

Übersicht Eurythmiestudium nach Stufen gegliedert:

  1. Den Körper als Instrument umbilden
  2. Rhythmisch-Fliessendes ausbilden
  3. Farben, Seelengebärden, Zwischenräume
  4. Mensch und Weltall in Beziehung

„Das WAS bedenke,
mehr bedenke WIE“
Johann Wolfgang Goethe

Wir betrachten uns als lernende Gemeinschaft von Lehrenden (Anregenden) und Studierenden.

Sie wachsen als Künstlerpersönlichkeit in der eigenständigen Befragung, im Gespräch mit der Eurythmie und im gemeinsamen Gestalten.

Alles eurythmisch-künstlerische liegt im ganzen Menschen selbst und so kann auch der eigene Wille voll eingebracht werden in das Eurythmiestudium an der

Was sagen unsere Studierende
zur Eurythmie und zum Studium? =>


Weiter zu den Studieninhalten
der HELIOS ACADEMIE =>


Weiter zur Bewerbung
Eurythmiestudium =>